AlpenRebellen


Die AlpenRebellen feiern ihre ersten 20 Jahre.

Zwei Dekaden AlpenRebellen und noch immer rocken die Musiker aus Eisenerz in der Obersteiermark in genialer Vermischung von Rock und heimatverbunden, geerdeter Tradition den deutschsprachigen Raum. So wurden Sie zu den einem der erfolgreichen musikalischen Exporte Österreichs.

Zum Jubiläum gibt es nun als „Schmankerl“ für die Fans eine neue CD. Freuen dürfen sie sich auf

19 Songs der Alpenrocker, davon sind 16 Titel brandneu, dazu ein Hitmedley und ebenfalls in Neuaufnahme die großen Hiterfolge „Rock mi“ und „Die Leut am Land“.

Die CD „20 rebellische Jahre“, die TELAMO im Juli veröffentlicht, zeigt auf, dass die AlpenRebellen immer noch ihr Handwerk verstehen. Songs wie „Bock auf Rock“, „Jetzt erst recht sagt der Specht“ oder „Holzhackerblues“ oder der große Hit „Rock mi“, lassen nichts an „rebellischer Strahlkraft“ vermissen.

Selbstverständlich fehlt nicht der erste ganz große Durchbruchssong „Die Leut´am Land“.

Dieses Lied hat textlich bereits 1994 symptomatisch den Weg der Rebellen aufgezeigt: „Wer sagt denn, dass die Leut am Land nur Polka tanzen woll´n, wir kennen a an Twist und woll´n gern Rock´n Rolln.“ Damals wussten die Rebellen schon: Es kommt darauf an, gegen Klischees anzutreten und als erdige Rock´n Roller die Stile so natürlich zu vermixen, wie es die landläufige Meinung nicht erwartet – und trotzdem dazu stehen, dass man offen ist für alles, auch für Rock und Rock´n´Roll mit Volksmusik.

Die neue CD schenkt den Fans auch ein besonderes Schmankerl.

Im Duett mit Zabine (Sabine Kapfinger), die viele Jahre mit Hubert von Goisern auf Tour war, zeigen sich die AlpenRebellen von einer balladesken, quasi wild-romantischen Seite.

„Die Nacht kommt“, ist ein einfühlsamer, melancholischer und sehnsuchtsvoller Liebessong in einer Sternennacht. Wenn es eines Beweises bedurfte, wie musikalisch vielfältig die AlpenRebellen aufspielen können, dann liegt er hier vor.

…und natürlich jodelt die Zabine auch heut noch so, wie als Alpine Sabine der legendären Alpinkatzen.

Richtig Gas geben die Rocker in „Hey, nur heit“, ein Cover des legendären Credence Clearwater Klassikers „Hey tonight“.

„Barfuß durch die Wiesen“, eine etwas nachdenkliche Rückbeschau, ist ein klassischer Rocksong.

Zwar rockig, doch melodiös, nicht rauh, vielmehr hochelegant kommt das Lied daher. Ein ruhiger Song, dennoch mit E-Gitarre klassisch rockinstrumentiert.

Augenzwinkernd witzig und volksmusikalisch  hört sich der leichtgängige „Holzhackerblues“ an.

Eine nicht ganz ernst gemeinte Betrachtung  auf das „nicht so leichte“ Leben als Holzfäller.

Ein schönes Beispiel für den Schelm, der bis heute immer noch in den Musikern steckt.

Eine Hymne und Aufforderung für alle Rockfans ist „Bock auf Rock“.

Immer wieder „Tag für Tag“ haben sie die schiere Lust auf Rock´nRoll und finden es schad´, dass sie der Elvis nicht mehr hören kann.

Der hundertprozentig bierzelttaugliche Mitsingsong ist das klare Bekenntnis zu Spaß, Power und natürlich guter Rockmusik, die die Rebellen ja „im Blut tragen“.

Die AlpenRebellen:

Sie heißen:

Christian und Kurt Kaindlbauer, Gerhard Brandstätter, Manfred Martin Mulej und Manfred Priversek.

Sie waren die Pioniere, die ersten Teilnehmer einer Bewegung, die die österreichische Volks- und  Rock/Popmusik um ein Genre erweiterte, das als (volkstümlicher) Alpenrock bis heute immer noch und immer wieder freudige Urständ feiert.

Gegründet wurden die Rebellen im Jahr 1993 aus der Verschmelzung einer Rockband und einer steirischen Oberkrainergruppe. Beide Parteien wussten sofort, dass die vorhandenen gemeinsamen musikalischen Wurzeln und Vorlieben und der dem anderen noch fremde Musikstil sich musikalisch perfekt ergänzen können. Die Musik der AlpenRebellen wurde nun – will man es so sehen – auch zum Produkt der heimatlichen Region, die hart arbeitende Menschen beherbergt und im nahen Erzberg Eisenerz und Metall produziert. Das prägt Menschen und deren Musik und so entstand, quasi im musikalischen Hochofen, ein Crossover-Sound aus Rock und Volksmusik. Urkräftig, authentisch, roh, auf der Bühne wild und an der Rampe immer ganz weit vorn.

Vielleicht ganz normal, dass nach dem ersten Hit „Die Leut´ am Land“, mit dem sie 1994 beim Grand Prix der Volksmusik in Zürich den 3. Platz markierten, die AlpenRebellen kommerziell durch die Decke gingen. Fernsehauftritte, Goldene Schallplatten für Hits wie „Rock mi“ oder „Ho-la-di-je-i-di“.

Irgendwann aber vermisste die Band selber wieder das Rohe, Authentische, das Vollgas in der Musik und die Kompromisslosigkeit, die sie stark und so anders als andere werden ließ.

Ein zweiter Anfang wurde gemacht und quasi „back to the roots“, haben sich die Alpenrebellen vor einigen Jahren noch einmal erfunden.

Wieder zurück zu größerer musikalischer Kompromisslosigkeit, gingen die Musiker bildlich „vom Weißblech zu Rohstahl“ zurück.

Mit der Jubiläumsplatte beweisen die AlpenRebellen aufs Neue was sie sind: Rebellen. Von ihren Waffen lässt man sich aber gerne angreifen. Die Waffen sind im allerbesten Sinne ihre  Instrumente, ihr musikalischer Mut und der freche Mutterwitz, den man schon haben sollte, wenn man als Alpenrocker die verschiedensten Menschen mit ihren verschiedensten Musikgeschmäckern auf seine Seite ziehen will.

Die AlpenRebellen schaffen das spielend und die CD „20 rebellische Jahre“ ist somit auch weniger eine Rückbeschau als ein Versprechen, dass man – Gott sei Dank – noch einiges von den „Oberkrainer Rockern vom Erzberg“ zu erwarten hat.

 

„20 rebellische Jahre“ mit Hitmedley und zwei Neuaufnahmen alter Hits erscheint am 19. Juli. 2013

 

Informationen: www.alpenrebellen.at

Mehr...

20 rebellische Jahre


  • 19.07.2013
  • 4053804302753

Künstler Videos

  • iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/sok1r8P-svo?autoplay=1&enablejsapi=1&feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscree

    Alpenrebellen

    Rock Mi (Offizielles Video)

  • iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/eGPcyf43yGE?autoplay=1&enablejsapi=1&feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscree

    Alpenrebellen

    Barfuss Durch Die Wiesn (offizielles Video)

Verknüpfte News:

25. September 2014

Die neue Compilation „Feiern macht sexy“ aus dem Haus TELAMEGA erscheint am 26.09.2014

weiterlesen...

20. November 2013

Das neue Album „20 rebellische Jahre“ von AlpenRebellen erscheint bei Telamo!

weiterlesen...