Vincent Gross


Nachdem der Schweizer zuletzt mit der augenzwinkernden Single „Weisst was ich mein“ sein kommendes Studioalbum „FREI“ angekündigt hatte, präsentiert er nun den programmatischen Titelsong. Es ist sein Soundtrack zum #neustart, seine Hymne auf unser kostbarstes Gut – die FREIHEIT.
Die immense Bedeutung von Freiheit, die Vincent Gross schon mit dieser programmatischen Titelsingle unterstreicht, sei ihm erst in der Ausnahmesituation der letzten 24 Monaten richtig klar geworden: „Bis vor zwei Jahren habe ich mich absolut frei gefühlt. Freiheit war für mich selbstverständlich. Doch eine Pandemie und die aktuelle weltpolitische Lage zeigen mir, wie fragil, zentral und kostbar die Freiheit ist“, so Vincent über seine neue Single „FREI“.
Sein eingängiger Soundtrack dazu klingt euphorisch und euphorisierend: „Ich kann den Aufbruch sehen“, singt der 25-Jährige über dem eingängig-tanzbaren Arrangement von Producer Benjamin Brümmer, der die Aufbruchsstimmung in ein explosiv-verspieltes Mix aus Popschlager und Dance übersetzt hat. Endlich darf er wieder abheben, sich wieder frei entfalten – und vor allem weiß er jetzt, wie unglaublich kostbar diese Freiheit ist: „Ich hab mir Flügel gebaut/hör auf meinen Bauch“.
„Der Song ‘FREI’ reflektiert meinen Traum. Freiheitsgefühle zu zelebrieren und auszubrechen. Wenn’s auch nur für kurze Zeit in der bitterkalten Nacht ist. So träumt und lebt sich Freiheit.“ – Vincent Gross
Im Refrain bringt Vincent Gross dann das Kerngefühl seines neuen Studioalbums auf den Punkt, wenn er singt, „Ich fühl mich so frei, unendlich frei“. Zwischen lässigen Sunshine-Vibes und Dancepop-Hooks geht’s dem jungen Schweizer ums Ausbrechen, ums Abheben, um Platz für mehr Farbe und mehr Lebensfreude: „Die Welt ist nicht schwarz-weiß, das ist zu leicht!“
Die neue Single und auch das dazugehörige Album sind sein persönlicher Soundtrack zum Neustart: „FREI“ – das ist für Vincent Gross ein Synonym für Glück und gelebte Individualität. „Dein ganzer Körper fühlt sich unbeschwert an, eigentlich könntest du direkt abheben und losfliegen“, sagt er über die Stoßrichtung und den Titel, mit dem er all das meint, was diese Unbeschwertheit auslöst. Erst die massiven Einschränkungen der letzten zwei Jahre hätten ihm klargemacht, wie wichtig unsere Freiheit ist – weshalb er jetzt musikalisch umso unbeschwerter klingt.
Mit viel „Rückenwind“ gestartet – so hieß sein Debütalbum im Jahr 2017 –, steht der Name Vincent Gross seit über fünf Jahren für frischen, zeitgenössischen Popschlager-Sound und vertonte Lebensfreude. Nachdem sein Hit-Album „Möwengold“ 2018 direkt auf Platz 11 der Offiziellen Deutschen Charts gelandet war (Schweiz #2!), vertonte Vincent seine Lebenslust zuletzt auf dem erfolgreichen Vorgänger „Hautnah“, der Anfang 2021 auch die deutschen Top-10 aufmischte (#7!) – um in der Heimat sogar auf die #1 zu gehen. Nach wie vor auf der Schnittstelle zwischen Schlager, Contemporary Pop und Dance unterwegs, setzt er für sein kommendes Album „Frei“ auf absolute Unbeschwertheit.

Die neue Single „Frei“ wird am 22.04.2022 digital bei TELAMO veröffentlicht.

Mehr...

Frei


  • 21.04.2022

Verknüpfte News:

21. April 2022

Vincent Gross zelebriert das Gefühl der Freiheit: Die programmatische Titelsingle „Frei“ ist ab 22. April erhältlich

weiterlesen...

24. März 2022

Vincent Gross nimmt Kurs aufs neue Album: Erste Single „Weisst was ich mein“ ab 25. März

weiterlesen...

12. August 2021

Die neue Single von Vincent Gross & Emilija Wellrock „Wo die Liebe wohnt“ ist eine zärtliche Versuchung, ein sanftes Versprechen (VÖ:13.8.)

weiterlesen...