Hautnah


HAUTNAH starten diesen Sommer durch – und treten erstmals auch als Songwriter in Aktion: Die beiden Party-Garanten aus Österreich veröffentlichen ihr neues Album „Addio Bella“ am 03. August 2018 bei TELAMO.

Nach über 20 Jahren im Rampenlicht und mehr als 2.000 Konzerten zündet die österreichische Party-Institution HAUTNAH diesen Sommer die nächste Karrierestufe: Das unter der Regie von Star-Produzent Tommy Mustac entstandene Album „Addio Bella“ vereint erstmals auch exklusive und brandneue Eigenkompositionen des gefeierten Duos aus Vorarlberg. Zudem unterstützt von hochkarätigen Gast-Songwritern, präsentieren Sandro und Armin darauf ihre neueste, unwiderstehliche Schlagerdefinition. „Addio Bella“ erscheint am 03. August 2018 bei TELAMO.

Wer auf so vielen Bühnen gestanden, so viele Menschen „hautnah“ und live zum Tanzen und Feiern bewegt hat wie das Duo HAUTNAH, weiß einfach, was einen Hit ausmacht: Welche Melodien ein Publikum packen, welche Geschichten und Gefühle sich am besten in Songs verpacken lassen. Dieses über zwei Jahrzehnte in den vielen, vielen Auftritten erworbene Fingerspitzengefühl präsentieren HAUTNAH nun erstmals auch in Form von Eigenkompositionen, wovon sie rund ein halbes Dutzend auf dem neuen Longplayer zum Besten geben.

Schon für den Eröffnungstitel „Mit dir an meiner Seite“, ein euphorischer Liebesschwur, setzen Sandro und Armin auf eine 100% ansteckende Mischung aus wunderschönen Harmonien, treibenden Arrangements und exotischen Klängen: eine Kombination, die sofort in die Beine geht. Für Komposition und Text zeigten sich in diesem Fall u.a. Natascha Arnold und Heiner Graf verantwortlich, die auch im weiteren Verlauf immer wieder beweisen, weshalb sie zu den gefragtesten Leuten der Branche zählen. Weitere Hochkaräter, die HAUTNAH als Co-Songwriter unter die Arme greifen, sind Thomas Kühn, Ernst J. Schmidlechner, Sascha Arnold, Stefan Erler, Edith Wohllaib und Elmar Noderer. Den noch rasanteren Titelsong „Addio Bella“ komponierte Sandro allerdings im Alleingang: Ein temporärer Abschied, doch das nächste Wiedersehen kommt bestimmt, das spürt man sofort…

Überhaupt ist die Liebe ihr großes Thema: „wie ein geheimer Zaubertrick“ wirkt dieses entzückende Schmunzeln in „Ich hab mich in dein Lächeln verliebt“ – und auch in diesen Refrain muss man sich sofort verlieben. Nicht weniger schwungvoll klingen daraufhin ihre Aufforderung zum Tanz („Tanz mit mir nochmal“) oder auch jener Song, mit dem sich sicher viele Menschen identifizieren können: „endlich Urlaub, und zwar schnell“ lautet das Motto von „Dort, wo die Sonne wohnt“, und diese Sommerhymne über Fernweh und Sehnsucht nach mehr Wärme, mehr Licht, lässt direkt hoffen auf die kommenden Tage ohne Grau, Morgennebel & Co.

Die ewige Liebe („Die Liebe meines Lebens“) besingen sie genauso leidenschaftlich wie feurige Sommerflirts (inklusive Bouzouki-Klängen: „Sommernacht auf Rhodos“) und heimliche Liebschaften, wenn es heißt „Kann Liebe wirklich Sünde sein“, womit die zwei Vorarlberger auch ruhigere und gedankenvollere Töne anklingen lassen. Generell setzen sie aber auf Tempo und hochfliegende Arrangements: Mal verpackt als euphorischen Schlager wie „Du allein“, dann wieder kehren sie zurück zu ihren Party-Wurzeln, denn „Ganz oder gar nicht“ ist 100% ausgelassener, kompromissloser Gute-Laune-Sound à la HAUTNAH!

Ebenfalls aus der Feder von Sandro stammt das absolut zeitgenössische, eine Brücke zwischen Popschlager und Dance bildende „Verrückt nach dir“, auf das die beiden kurz vor Schluss noch ganz andere Kaliber folgen lassen: „Bist wie ein Stein in meinem Schuh“ klingt geerdet, zuversichtlich, eine reife Bestandsaufnahme und ein hoffentlich geglückter Schlussstrich unter eine Liebe, deren Nachwehen viel zu lang einem Neuanfang im Weg standen. Und bevor sich HAUTNAH ganz zuletzt verträumt mit „Einer dieser Augenblicke“ präsentieren – es ist wirklich „einer dieser Augenblicke, wo man denkt: die Zeit bleibt stehen“ –, geben sie sich noch mal verspielt und verliebt, „humorvoll und kokett“ wie ihre „Rosemarie“: mit Bläsernachdruck, noch mehr Hüftschwung, randvolle Tanzfläche vorprogrammiert.

Live erlebt haben sie unzählige Menschen in den letzten gut 20 Jahren: Los ging’s für das Duo HAUTNAH, als Sandro (im Ausweis steht: Alexander Trifkovic) und Armin (gebürtig Amir Hodzic) im Jahr 1997 den Entschluss fassten, ihrer Liebe zur Musik und zur Unterhaltung eine gemeinsame Chance zu geben, sprich: es einfach mal als Duo zu probieren. Dass diese Rechnung aufgehen sollte, ist nicht nur ihrer gewinnenden Art und der einzigartigen Chemie zwischen den beiden geschuldet, sondern auch schlichtweg ihrer Spielfreude – und der Freude daran, ein Fest in etwas in Einzigartiges zu verwandeln.
Die zwei Freunde aus Vorarlberg fingen mit den klassischen Formaten an: Hochzeiten, Geburtstage, Firmenfeiern & Co. – HAUTNAH waren stets zur Stelle, wenn ausgelassener, aufrichtiger Tanz- und Partysound von zwei gut aufgelegten Jungs gefragt war. Oktoberfest, Après-Ski, Fasching, die Liste wurde immer länger, und was sie sich vor 20 Jahren sicher nicht gedacht hätten: dass die Zahl der Shows irgendwann sogar die 2.000er-Marke durchbrechen sollte. Schon 2005 traten sie auch im Ausland bei Open Airs auf, und noch ein paar Jahre später konnte man die Coversongs und Partykracher aus ihrem Repertoire auch zu Hause genießen – auf der ersten CD-Veröffentlichung. Nachdem 2014 noch ein weiteres Party-Album erschienen war, entstand 2015 schließlich die Idee eines Albums, auf dem HAUTNAH auch erstmals ihr Können als Songwriter unter Beweis stellen wollten. Zusammen mit den bereits erwähnten Gast-Songschreibern und ihrem kongenialen Produzenten Tommy Mustac sind sie diesen Schritt nun gegangen und beginnen damit einen neuen, aufregenden Abschnitt ihrer Karriere.
Ob heiße Sommerflirts, die ewige Treue oder epische Schlussstriche unter ein Beziehungschaos: Die emotionale und inhaltliche Palette ist genauso groß wie das klangliche Spektrum dieses Albums. „Addio Bella“ – das sind 14 Songs, die mal zum Tanzen, mal zum Träumen einladen. Und meistens schon nach wenigen Takten unter die Haut gehen…
Das dazugehörige Video ist überall als Download erhältlich und kann hier angeschaut werden:

Sie möchten ein Video von TELAMO in Ihren Beitrag oder auf Ihre Homepage einbinden?
In unserem YouTube-Channel www.youtube.com/telamo finden Sie alle Videos und die dazugehörigen Embedded Codes.

Benötigen Sie weiteres Pressematerial unserer Künstler? Dann registrieren Sie sich bitte unter www.b2b-telamo.de.

Künstlerhomepage: www.duo-hatnah.com

Mehr...

Addio Bella


  • 03.08.2018
  • 405380431198

Künstler Videos

  • iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/vHht9EjiKXI?autoplay=1&enablejsapi=1&feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscree

    Hautnah

    Tanz mit mir nochmal (offizielles Video aus dem Album "Addio Bella")

  • iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/u9muzOdhovg?autoplay=1&enablejsapi=1&feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscree

    Andrea Jürgens

    Millionen von Sternen (akustisch und hautnah) (Offizielles Video)

  • iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/iezqB9AhnLY?autoplay=1&enablejsapi=1&feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscree

    Hautnah

    Addio Bella (offizielles Video aus dem Album "Addio Bella")

Verknüpfte News:

2. August 2018

Hautnah veröffentlicht ihr neues Album „Addio Bella“ am 03. August

weiterlesen...