Anna Maria Kaufmann


Rund um den Globus als Musical- und Opern-Ikone gefeiert, schlägt die Sopranistin Anna Maria Kaufmann (u.a. „Das Phantom der Oper“) nun erstmals eine Brücke zwischen Rock und Klassik – auf ihrem brandneuen Album „Rock goes Kaufmann“, das am 22. Februar 2019 erscheint!

Seit rund drei Jahrzehnten eine der größten und gefragtesten Vokalistinnen in den Bereichen Musical, Operette, Klassik und Pop, stehen die Zeichen für Anna Maria Kaufmann in diesem Jahr ganz klar auf Rock: „Rock goes Kaufmann“ lautet das Motto für ihr brandneues Album, das wenige Tage vor dem Startschuss der diesjährigen „Rock meets Classic“-Jubiläumsausgabe erscheint, für die sich die kanadisch-deutsche Superstar-Sopranistin als Special Guest erstmals die Bühne mit etlichen Ikonen des Genres teilen wird. Über packenden, aufregend produzierten Rock-meets-Klassik-Arrangements knöpft sich die Sängerin auf Albumlänge ganz unterschiedliche Klassiker vor, wenn sie den größten Hits von Billy Idol, Bon Scott, James Hetfield, Kurt Cobain & Co. ihren gesanglichen Stempel aufdrückt. Vorbestellungen des Albums, das am 22. Februar 2019 bei TELAMO erscheint, sind bereits möglich.

Zeitlose Melodien treffen üppige Klassik-Arrangements, Gitarrendruck trifft pure Stimmgewalt: „Rock goes Kaufmann“, wenn die erfolgreiche Sängerin tief in die Geschichte der Gitarrenmusik eintaucht und ganz unterschiedliche Highlights des Genres im brandneuen Klassik-Gewand präsentiert. Aufregend und abwechslungsreich arrangiert und produziert von Christian Geller (zuletzt u.a. Eloy de Jong), meistert die in Kanada geborene Sopranistin diesen Transfer dermaßen elegant, dass sie mit ihren Interpretationen sowohl Klassik- als auch Rock-Fans begeistern wird.

Im Verlauf des Albums steuert Kaufmann, die seit eh und je dafür bekannt ist, in vielen verschiedenen Genres zu glänzen, ganz unterschiedliche Zeitpunkte und Subgenres des Rock an: Von jüngeren (Grunge-)Meilensteinen (z.B. Nirvana) über AC/DC bis hin zu Steppenwolf reicht die bunte, bewusst groß angelegte Palette, die immer wieder überraschende Konstellationen aus druckvollen Gitarren und ruhigeren (Streicher-)Passagen bereithält – das perfekte Fundament für Kaufmanns Ausnahmestimme.

Das epische Heraufziehen, das Sich-Anbahnen von Metallicas Ballade „Nothing Else Matters“ wirkt noch packender, wenn ein Orchester-Arrangement vom allerersten Drum-Beat durchschlagen wird – und gerade im hochfliegenden Refrain kann die Deutsch-Kanadierin ihr ganzes Können unter Beweis stellen. Auch die knackigen Gitarren von „Highway To Hell“ (AC/DC) ergänzen ihre Stimme perfekt, während z.B. das Roadtrip-Feeling von „Born To Be Wild“ (Steppenwolf) mit Klassik-Erweiterung sogar noch sehr viel epischer, weiter, weniger staubig wirkt.

Zwei der ruhigeren Album-Highlights, zu denen Anna Maria Kaufmann auch Videoclips produzieren wird, sind ihre wunderschöne Version von „Alone“ – jener Powerballade, mit der die Band Heart wenige Jahre vor ihrem eigenen Karrierestart die internationalen Charts überrollen sollte – sowie der Titelsong aus dem Film „Das letzte Einhorn“ („The Last Unicorn“ von America); auch diese Aufnahme überzeugt mit einem grandiosen Arrangement von ihrem Produzenten Geller.

Während sie daraufhin mit „Smells Like Teen Spirit“, jenem Stück, mit dem Nirvana einst ihren Durchbruch feierten, und auch mit Billy Idols „Rebel Yell“ noch einmal richtig Gas gibt, lässt sich Kaufmann natürlich nicht lange bitten, wenn es heißt „sing once again with me our strange duet“: Auch eine grandios klassisch-rockende Neuaufnahme von Andrew Lloyd Webbers „Phantom Of The Opera“ darf nicht fehlen auf diesem facettenreichen Longplayer – schließlich wurde sie mit diesen Melodien einst weltberühmt. Als Duett-Partner steht ihr in diesem Fall Pete Lincoln von der Band Sweet zur Seite!

Die in der Nähe von Edmonton geborene Sopranistin absolvierte ihre Ausbildung im klassischen Gesang in Düsseldorf, um 1990 schlagartig bekannt zu werden – in der weiblichen Hauptrolle des Musical-Hits „Das Phantom der Oper“. An der Seite von Peter Hofmann räumte Kaufmanns Verkörperung der „Christine“ bis Mitte des Jahrzehnts nicht nur etliche Preise ab (u.a. Goldene Europa, Goldener Löwe); die Sängerin konnte sich parallel dazu über jede Menge Edelmetall (8x Gold/4x Platin) für den dazugehörigen Soundtrack freuen, der sich allein in Deutschland über 2 Millionen Mal verkaufte: Rekord für den erfolgreichsten deutschen Musical-Tonträger aller Zeiten!

Weiter ging’s auf den größten Bühnen, u.a. mit „Carmen“, „Evita“ oder auch „Jesus Christ Superstar“, mit gewaltigen Operettenproduktionen (u.a. „Die Fledermaus“, „Wiener Blut“), mit reichweitenstarken TV-Rollen (u.a. „Tatort“), schließlich auch mit etlichen gefeierten Darbietungen vor Live-Übertragungen bei internationalen Fußball-Großevents (u.a. EM 1996, WM 2006 mit Xavier Naidoo). Neben den vielen erfolgreichen Ausflügen zur Deutschen Fußball-Nationalmannschaft und weiteren TV-Highlights (u.a. „Wetten, dass…?“, „Carmen Nebel“), veröffentlichte die „Musical Diva“ seit Mitte der 1990er nicht nur mehr als ein Dutzend Soloalben (u.a. „Blame It On The Moon“), sondern trat auch rund um den Globus mit den renommiertesten Orchestern und Dirigenten auf. Zu den bisherigen Duett-Partnern aus dem Crossover-Bereich zählen u.a. Barry Manilow oder auch der Rocker Joey Tempest – eine Liste, die ab Ende Februar um etliche Legenden länger wird!

Nun also Rock in allen Facetten – und das auch auf der Bühne: Das neue Album von Anna Maria Kaufmann flankiert ihre kommenden Auftritte als Special Guest der Jubiläumstour „10 Jahre Rock Meets Classic“ im Februar und März 2019, in deren Rahmen die Sängerin mit Rock-Ikonen wie Ian Gillan (Deep Purple), Kevin Cronin (REO Speedwagon) und Mike Reno (Loverboy) sowie mit Vertretern von Sweet und Thin Lizzy quer durch Deutschland und die Schweiz reisen wird, um auch live diese und weitere zeitlose Welthits der Rockgeschichte in epische Klassik-Arrangements zu überführen.

Das Album „Rock goes Kaufmann“ erscheint am 22. Februar 2019 bei TELAMO.

Mehr...

Rock goes Kaufmann


  • 22.02.2019
  • 4053804313124

Künstler Videos

  • iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/vLdY4lut1sQ?autoplay=1&enablejsapi=1&feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscree

    Anna Maria Kaufmann

    Alone (Offizielles Video | Album: "Rock goes Kaufmann")

  • iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/-pUc10GeMr8?autoplay=1&enablejsapi=1&feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscree

    Anna Maria Kaufmann

    The Last Unicorn (Offizielles Video)

Verknüpfte News:

21. Februar 2019

Anna Maria Kaufmann veröffentlicht ihr Album „Rock goes Kaufmann“ bei Telamo

weiterlesen...